Förder- und Beschäftigungsbereich Hönow

Förder- und Beschäftigungsbereich Hönow

Das Angebot richtet sich an:

Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf, die (noch) nicht in den Arbeitstrainings- bzw. Arbeitsbereich einer WfbM eingegliedert werden können.

Betreuungsformen

Teilstationäres Angebot           

 

Betreuungszeiten

Wochentags von 08.00 – 16.00 Uhr

Angebote und Leistungen

  • offen für 15 Beschäftigte, in der Regel im Betreuungsschlüssel 1:3
  • Fachleistungen als Tagesstrukturanbieter
  • Sicherung ganzheitlicher individueller Bedarfe, orientierend an Förder- und Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Grundpflegerische Maßnahmen
  • Förderung sozialer Kompetenz
  • Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
  • Vorbereitung zur Aufnahme in eine WfbM

Besonderheiten und Charakter der Einrichtung

Das zweistöckige Haus befindet sich in einem Hönower Wohngebiet.
Das Obergeschoss ist nicht rollstuhlgerecht.

Wir halten einen Musik- und Sportraum und eine Trainingsküche vor.

Verkehrsanbindung

Der Förder- und Beschäftigungsbereich liegt ca. 400 Meter von der U-Bahnstation wie U5 Hönow entfernt.
In 3 Minuten Fußweg befindet sich an der Hoppegartener Straße die Bushaltestelle der Linien 395 und 941.

© 2022 Lebenshilfe Landesverband Brandenburg e.V.